Ausbildungsstruktur

Voraussetzung

  • Gesundheitliche Eignung
  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss

Struktur

Die Ausbildung beginnt jeweils am 15. August und dauert drei Jahre.
Die Ausbildung gliedert sich in zwei aufeinander abgestimmte schulische und praktische Teile:

  • 2400 Unterrichtsstunden an der Schule
  • 2500 Stunden in Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenhilfe sowie im Krankenhaus

Für die gesamte Ausbildungszeit wird von den Ausbildungsbetrieben eine Ausbildungsvergütung gezahlt. Nähere Informationen auf Anfrage.

Schulgeld

Für die Ausbildung zur AltenpflegerIn muss kein Schulgeld gezahlt werden.

Theorieblöcke

  • Montag-Freitag von 8.00 bis 15.00 Uhr

Räumlichkeiten

  • 3 Unterrichtsräume
  • 1 Raum für praktische Übungen

Der Unterricht wird durch den Einsatz von Medien (Video, DVD, Beamer, Internet) und pflegepraktischen Hilfmitteln handlungsorientiert und praxisnah unterstützt.

zurück